Entwicklungskonzept Billstedt/Horn: Stadtteilhaus Horn

Veröffentlicht am 28. April 2008 Keine Kommentare

stadtteilhaus.pngKein Ortszentrum ohne Menschen die sich dort treffen, keine Gebäude ohne Inhalt. So lautet die Devise der AG „Neue Mitte Horn“. Das bereits seit längerem von den Akteuren vor Ort diskutierte Stadtteilhaus Horn ist ein Schlüsselprojekt für die Entwicklung des Horner Zentrums. Das Haus soll im Sinne eines Community Centers für ein breites Spektrum von Zielgruppen aller Altersgruppen entwickelt werden.

Die Ausgangslage für die Planung bildet zum einen die von vielen Horner Bürgern und Vertretern sozialer Einrichtungen formulierte Sichtweise, dass der Stadtteil Horn ein neu zu gestaltendes identitätsstiftendes Zentrum bzw. eine „neue Mitte“ benötigt, mit einem auf soziale Dienstleistungen und die Aktivierung von Bürgern ausgerichteten Stadtteilzentrum als besonderem Kennzeichen. Einen weiteren Aspekt bietet der Umstand, dass sich verschiedene in Horn ansässige Einrichtungen einen neuen Standort wünschen, ohne den Stadtteil verlassen zu müssen: Die öffentliche Bücherhalle, der AWO-Seniorentreff, die Geschichtswerkstatt, der Stadtteilverein sowie die Schularztstelle und die Mütterberatung des Bezirkes.

Um das Projekt schneller voran zu bringen, hat die Bezirksversammlung bereits im vergangenen Herbst einen externen Projektentwickler sowie einen Architekten für einen ersten Entwurf beauftragt. Mittlerweile haben sich die gemeinsamen Nutzer auf einen groben Raumplan geeinigt.

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar