Posts Tagged ‘Innenstadt’

Posted at 25. April 2012 by 2 Comments

Senat unterstützt die Internet-Insel

Wie berichtet, gibt es die Idee, auf dem ehemaligen "Spiegel-Areal" zwischen Brandstwiete, Willy-Brandt-Straße und Dovenfleet mit der "Internet-Insel" einen Ort für die Kreativwirtschaft einzurichten. Damit bekäme Hamburg eine Art "Digital Hub", einen zentralen Ort, an dem sich Start-ups ...

Category : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Bürgerschaft beschließt Frei-Parken-Plakette einzuführen

Im vergangenen Jahr hatte die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte kostenfreie Parkplätze für besonders umweltfreundliche PKW gefordert. Die Hamburger City sollte im Umweltjahr 2011 für alle Autos und Elektromobile mit einem CO2-Ausstoß unter 120g/KM eine Frei-Parken-Plakette anbieten. Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt ist diesem Vorschlag nicht gefolgt. Nun hat die Bürgerschaft ...

Posted at Mai 19, 2011 by 1 Comment
Category : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Mehr Wohnungen in der Innenstadt. Ein zähes Geschäft!

Seit Jahren kämpft der Bezirk Hamburg-Mitte für mehr Wohnraum in der Innenstadt und es ist ein erklärtes Ziel des Koalitionsvertrages von SPD und GAL, mehr Wohnungen in der Innenstadt zu schaffen. Bei jeder Überplanung von Quartieren und einzelnen Flächen drängen wir auf die Schaffung von neuen Wohnflächen. Dabei wird häufig ...

Posted at Februar 07, 2011 by 0 Comment
Category : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Frei-Parken für umweltfreundliche Autos in der City

Hamburg wird im kommenden Jahr Umwelthauptstadt. Diesen Titel hat Hamburg von der Europäischen Kommission für das kommende Jahr bekommen. Eine ganze Reihe an Aktionen und Plänen beziehen sich auf den Bezirk Hamburg-Mitte, so wurde hier kürzlich die erste Ladesäule für Elektroautos eingeweiht. Geplant ist so einiges. Ich hab das ...

Posted at Dezember 16, 2010 by 0 Comment
Category : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hanzevast ist raus aus dem Gängeviertel

Der Senat hat heute bekannt gegeben, dass man sich mit der Hanzevast-Gruppe darauf verständigt hat, dass das Projekt Gängeviertel ohne eine weitere Beteiligung des niederländischen Investors fortgeführt wird. Hanzevast lässt sich dies teuer bezahlen: 2,8 Mio Euro Steuergelder gehen nach Hilversum. Planungskosten für ein Projekt, bei dem bezweifelt werden ...

Posted at Dezember 15, 2009 by 0 Comment
Category : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg