Hamburg Aviation mit GOLD Label ausgezeichnet!

Veröffentlicht am 6. Februar 2014 Keine Kommentare

Hamburg – Die meisten Menschen denken dabei zunächst an den Hafen und seine Schiffe, manche vielleicht an Musical-Theater, St. Pauli oder die Reeperbahn. Nicht so die Europäische Kommission. Diese hat jetzt das Luftfahrtcluster der Stadt Hamburg, „Hamburg Aviation“, im Rahmen der Spitzenclusterinitiative ECEI (European Cluster Excellence Initiative) mit dem GOLD Label ausgezeichnet. Unabhängig von regionalen Faktoren wird bei diesem Label unter anderem darauf geachtet, wie gut die Mitgliedsunternehmen miteinander vernetzt sind, wie zukunftsfähig das Cluster ist und wie relevant Forschungsprojekte sind.

Europaweit wurden bislang nur 36 Cluster mit dem GOLD Label ausgezeichnet. Mit der Auszeichnung von „Hamburg Aviation“ würdigt die Europäische Kommission die gute Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen den über 300 Luftfahrtunternehmen, diversen Forschungseinrichtungen und einem Senat, der um die Bedeutung dieses Industriezweiges weiß.

Mit über 40.000 Arbeitsplätzen in der Luftfahrtindustrie, allen voran bei den Global Playern Airbus und Lufthansa Technik, ist die Luftfahrt nicht nur die größte industrielle Branche in der Metropolregion Hamburg. Die Bündelung von Flugzeugherstellern, Technikern, Zulieferbetrieben und anderen Unternehmen aus dem Bereich Luftfahrt macht Hamburg darüber hinaus zum drittgrößten Standort der zivilen Luftfahrt weltweit. Bei allem Respekt vor der Bedeutung des Hamburger Hafens, die Hamburger Wirtschaft ist weit mehr als das. Sie ist gut und vor allem zukunftsfähig aufgestellt. Der Austausch zwischen Industrie, Forschung und Politik funktioniert in Hamburg besonders gut, das hat die unabhängige Auszeichnung der Europäischen Kommission einmal mehr unterstrichen.

[via Hamburg Aviation: Europäische Kommission vergibt GOLD Label an Hamburg Aviation]

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar