Hammer Park erhält zusätzliche Mittel für die Instandhaltung

Veröffentlicht am 5. Juli 2013 Keine Kommentare

Vor einigen Monaten wurden im Regionalausschuss Horn, Hamm, Borgfelde und Rothenburgsort die Sanierungsmaßnahmen im Hammer Park vorgestellt. Diese Maßnahmen sind unter anderem Ergebnis der 430.000 Euro an Sonderinvestitionsmitteln die die Bezirksversammlung 2008 zur Verfügung gestellt hat. Hiervon sollten zusätzliche Spielgeräte für den Spielplatz angeschafft, die Toilettenanlage saniert und zahlreiche Bewegungsmöglichkeiten für jung und alt geschaffen werden. Vieles davon kann man mittlerweile in Augenschein nehmen. Sogar die Toilettenanlage ist kurz vor der Fertigstellung.

Schnell wurde aber auch klar, dass es im Hammer Park weiterhin viele Probleme gibt. Der Haupteingang muss saniert werden, sämtliche Brücken, Treppen und Mauerwerke sowie zahlreiche Wege müssen instand gesetzt werden. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion wird deshalb einen Antrag meines Kollegen Dirk Kienscherfs auf 300.000 Euro zusätzlicher Mittel aus dem “Sanierungsfonds Hamburg 2020″ stellen. Hiermit wollen wir diese Maßnahmen unterstützen.

Der Hammer Park ist mit seinen knapp 16 Hektar die grüne Lunge Hamms und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Das gesamte Parkareal einschließlich des Sportstadions ist seit 2011 in die Hamburger Denkmalliste eingetragen.

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar