Zukunftsforum zum Kreativpakt in Hamburg

Veröffentlicht am 2. April 2013 2 Kommentare

Am 12.04. laden die SPD-Bundestagsfraktion und die SPD-Bürgerschaftsfraktion zu einem Zukunftsforum zum Kreativpakt in die Deichtorhallen ein. Gemeinsam mit zahlreichen Kreativen aus den unterschiedlichsten Bereichen wollen SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück und Bürgermeister Olaf Scholz über die Bedeutung der Kreativwirtschaft diskutieren. Ich selber werde an einem Panel mit Amelie Deuflhard (Kampnagel), Katrin Hesse (Lukas Lindemann Rosinski), Eva Hubert (Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH) und Egbert Rühl (Hamburg Kreativ Gesellschaft) über die Rahmenbedingungen der Kultur- und Kreativwirtschaft hier in Hamburg diskutieren.

In Deutschland arbeiten in der Kultur- und Kreativwirtschaft rund eine Million Menschen und erzielen einen jährlichen Umsatz von ca. 137 Milliarden Euro. Im kreativen Sektor werden zukünftige Entwicklungen in Arbeitswelt, Wirtschaft, Bildung und Gesellschaft schon heute wie in einem Vergrößerungsglas sichtbar. Der Kreativpakt ist ein Bündnis von Kultur, Wirtschaft und Politik. Er will die Chancen nutzen und damit ein Thema von morgen gestalten.

Wie dies gelingen kann, beleuchtet das Panel mit Lars Klingbeil (MdB, Projektleiter Kreativpakt), Katja Kullmann (Journalistin und Autorin), Peter John Mahrenholz (Jung von Matt AG) und Tim Renner (Motor Entertainment).
all-inoneplace
Für Hamburg hat die Kreativwirtschaft eine hohe Bedeutung. Knapp 8 % aller Erwerbstätigen sind hier in der Kreativwirtschaft beschäftigt. Wenn wir die Strukturen weiter professionalisieren und die Vorzüge Hamburgs stärker herausstellen, wird es uns auch gelingen noch deutlich mehr Kreative nach Hamburg zu locken. Wie dies gelingen kann wird zunächst Kultursenatorin Barbara Kisseler in einem Impulsreferat vorstellen und dann in meinem Panel sicherlich auch zur Sprache kommen.

Zukunftsforum Kreativpakt, 12.04. ab 13.30 Uhr in den Deichtorhallen Hamburg

[Einladung Zukunftsforum Kreativpakt zum Download]

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

2 Kommentare zu “Zukunftsforum zum Kreativpakt in Hamburg”

  1. Erich Heeder says:

    Es ist ja toll, das man so etwas auch erfährt !!
    Ich frage mich nur, um welche Uhrzeit das sein wird ??
    Denn es kann ja passieren, das ich da eventuell auch hin möchte !!

    Vielleicht bekomme ich ja noch eine Antwort darauf ??

    Mit freundlichem gruß, Erich heeder – Stadtteilkünstler

  2. Hi, steht da doch: 13:30 Uhr 😉
    In dem Flyer ist auch das ganze Programm zu sehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar