Braucht es eine Interessenvertretung für die Netzgemeinde?

Veröffentlicht am 8. Mai 2011 Keine Kommentare

Morgen moderiere ich eine Diskussionsrunde über das Thema „Braucht es eine Interessenvertretung für die Netzgemeinde?“ im BASE_camp in Berlin. Dies soll eine kleine KickOff-Diskussion einen knappen Monat vor dem diesjährigen PolitCamp sein.

Diskutieren werden: Geraldine de Bastion, vom Verein „Digitale Gesellschaft“, Peter Tauber, MdB & Mitglied der Enquete für Internet und digitale Gesellschaft, Alvar Freude vom AK Zensur und Hannah Seiffert vom eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.

Die Bekanntgabe auf der diesjährigen republica von der Gründung des Vereins Digitale Gesellschaft hat eine heisse Diskussion losgetreten. Nicht nur ob es überhaupt so etwas wie die eine „Netzgemeinde“ gibt, wer und wie künftig für die Netz-Community sprechen soll und ob diese überhaupt eine Interessenvertretung braucht. Deswegen haben wir vom Politcamp-Orgateam diese Diskussionsrunde organisiert und freuen uns auf einen spannenden Abend.

Das Ganze findet am Montag, 9. Mai um 19 Uhr im BASE_camp, Unter den Linden 10 in Berlin statt. Es gibt hierzu ein Facebook-Event, aber eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer nicht in Berlin sein kann, kann die Diskussionsrunde auch per Live-Stream verfolgen.

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar