Einladung zum SPD-Netzcamp

Veröffentlicht am 20. Januar 2011 Keine Kommentare

Die digitalen Medien sind nicht länger nur eine technische Plattform, sondern entwickeln sich zu einem integralen Bestandtteil des Lebens vieler Menschen, denn gesellschaftliche Veränderungen finden maßgeblich in und mit den neuen Medien statt. Die Herausbildung einer „digitalen Gesellschaft“ ist mit erheblichen Chancen, aber auch Herausforderungen verbunden. Sie bietet individuelle Entfaltungsmöglichkeiten ebenso wie neue Chancen für die demokratische Weiterentwicklung unseres Gemeinwesens, für die wirtschaftliche Betätigung und für die Wissensgesellschaft. Darüber will die SPD reden und deshalb habe ich gemeinsam mit Nico Lumma das SPD-Netzcamp organisiert.

Angelehnt an das Barcamp-Konzept wollen wir über relevante Themen diskutieren und freuen uns auf viel Input seitens der Teilnehmer. Darüber hinaus wird Lars Klingbeil (MdB) von der bisherigen Arbeit der Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft berichten und der Europaabgeordnete Mathias Groote wird einen Überblick über die europäische Netzpolitik geben. Des Weiteren werden wir über die Themen: Hamburg als eCommerce- und Gaming-Standort, die Veränderung der Arbeitswelt durch die zunehmende Digitalisierung und das Zusammenwachsen der verschiedenen Medienformen und welche Konsequenzen dies für die gesamte Branche hat.

Das Netzcamp der SPD Hamburg am 22.1. im betahaus beginnt um 13:30. Um 14 Uhr startet die Diskussion mit Olaf Scholz über den eCommerce-Standort Hamburg. Bis 18 Uhr wollen wir die verschiedenen Themen diskutieren und anschließend den Tag in lockerem Rahmen ausklingen lassen. Die Veranstaltung lebt vom Mitmachen. Anmelden kann man sich auf der Facebook-Eventseite.

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar