Werden die Spammer cleverer?

Veröffentlicht am 31. Januar 2010 Keine Kommentare

Spam in a Can (Quelle Wikipedia)Jeder, der einen Blog betreibt, kennt das Problem des Kommentarspams. Allein an diesem Wochenende hat das Akismet Plugin 22 Spamkommentare geschluckt.

Wenn ich mir diesen Mist anschaue, der dort als vermeintlicher Kommentar hinterlassen wird, dann ist das Meiste davon irgendein sinnloses Sammelsurium fragwürdiger medizinischer Produkte oder Links auf Webseiten, von denen Pokerspielchen noch die harmloseste Form des Zeitvertreibs sind. Besonders nervig ist auch die Firma Tecadress, die hier seit Wochen ihr Unwesen treibt. Wird zum Glück alles zuverlässig von Akismet aussortiert.

Das Plugin macht also einen guten Job. Noch!? Aber in letzter Zeit kommen immer mehr Kommentare, die erst auf den zweiten Blick als Spam erkennbar sind. Da wird man dann für den Beitrag kurz gelobt oder ein kurzer Spruch hinterlassen, der bei einem anderen Beitrag sogar Sinn machen würde. Bei einem Eintrag wird sogar ein Name eines anderen Kommentators eingefügt.

Hab nur ich das Gefühl oder werden die Spammer cleverer?

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar