Ein paar Gedanken über die letzten zehn Jahre

Veröffentlicht am 30. Dezember 2009 Keine Kommentare

Ein Jahrzehnt geht rum. Grund mal ein bisschen Bilanz zu ziehen:

  • Der größte Flop? Hab als Kind immer von der Riesen-Milleniums-Silvesterparty geträumt. Die Realität sah dann ganz anders aus. Silvester 99/00 war wie jedes andere auch.
  • Die größte Luftnummer? Schwer zu sagen. Vielleicht das Jahr-2000-Problem?
  • Das größte Abenteuer? Firmengründung 2001.
  • Der schönste Urlaub? Südafrika 2006.
  • Der schönste Moment? Meine Hochzeit im letzten Jahr.
  • Der traurigste Moment? Der Tod meines Vaters vor zwei Jahren.
  • Die Band der 00er-Jahre? Kings of Leon
  • Der Film der 00er-Jahre? Herr der Ringe
  • Das Buch der 00er-Jahre? High Fidelity
  • Das Bild des Jahrzehnts? Die brennende Türme des World Trade Centers.
  • Die Person des Jahrzehnts? Barack Obama.
  • Was gab es zu viel? Kriege. Hatten wir die letzten zehn Jahre ziemlich viele.
  • Wovon gab es zu wenig? Besinnung. Persönlich: Zeit.
  • Die Politik? Fast durchgängige sozialdemokratische Regierungsbeteiligung. Unterm Strich würde ich eine positive Bilanz ziehen. Persönlich bin ich die gesamte Zeit in der Bezirksversammlung gewesen. Die Bilanz hierüber müssen aber andere ziehen.
  • Was fehlt? Ein Titel für den HSV!
  • Was bleibt? Die Veränderung durch das Internet. Sie durchdringt sämtliche Lebensbereiche.

Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr! Mögen die nächsten zehn Jahre viel Positives mit sich bringen.

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar