Wahlkampf auf dem iPhone: iSPD

Veröffentlicht am 21. Juni 2009 Keine Kommentare

ispd1Bereits Barack Obama hatte im Wahlkampf eine eigene Applikation für Apples Smartphone. Nun bringt die SPD den Wahlkampf auf das iPhone. Die iPhone-App iSPD bündelt die Onlineangebote der Partei, informiert aktuell über Neuigkeiten aus dem Wahlkampf und vernetzt Unterstützer der SPD und des Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier. Darüber hinaus bietet iSPD mit seinen Mitmachangeboten die Möglichkeit, sich selbst in den Wahlkampf einzubringen.

Mit dem Programm erhält man über das iPhone aktuelle Nachrichten von SPD.de, Wahlkampf09.de und frankwaltersteinmeier.de. Des Weiteren gibt es Twitter-Nachrichten, Flickr-Bilder und Youtube-Videos. Diese werden dann direkt in der App dargestellt. Besonders der Flickr-Stream zeigt aktuell tolle Bilder vom Parteitag an. Der Twitter-Stream zeigt leider nur Tweets des wenig gelungenen SPD-Accounts.

ispd2Der User wird aber auch in den Wahlkampf eingebunden. Zum einen können Sprachnachrichten aufgenommen und hochgeladen werden und zum anderen können Bilder aufgenommen oder aus dem Album ausgewählt werden und hochgeladen werden. Die Bilder werden dann auf wahlkampf09.de veröffentlicht.

iSPD soll so etwas wie die persönliche Wahlkampfzentrale auf dem iPhone sein. Das App läßt sich einfach bedienen und durch die Reporter- und Stimmen-Funktion ist es mehr als nur ein SPD-RSS-Reader. Durch diese Funktionen kann es ein wenig gelingen, zumindest den Offline-Wahlkampf mit dem Online-Wahlkampf zu verknüpfen.

Eine durchaus gut umgesetzte Idee. Einen ausführlichen Bericht gibt es beim Pottblog. Das App kann über iTunes heruntergeladen werden.

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar