Greasemonkey-Scripts veredeln Twitter

Veröffentlicht am 12. Dezember 2008 Keine Kommentare

greasemonkeyGreasemonkey heißt eine Erweiterung zum Webbrowser Mozilla Firefox, die dem Nutzer die Ausführung eigener JavaScript-Dateien im Browser erlaubt. Dadurch können Webseiten um mehr oder weniger sinnvolle Funktionen erweitert werden.

Wer Twitter über den Browser verwendet kann mit ein paar Greasemonkey-Scripts das Twitter-Interface um ein paar nützliche Funktionen erweitern:

Suche hinzufügen
Die Twitter-Suche search.twitter.com ist extrem hilfreich, aber leider nicht auf den ersten Blick zu finden. Mit diesem Script wird eine Suchbox direkt in das Interface eingebaut.

Twitter-Antworten in die Sidebar einfügen
Mit diesem Script werden die letzten Antworten anderer Twitter-User direkt auf der Seiten angezeigt. Der Umweg über die @Replies-Seite entfälllt dadurch.

Thread-Ansicht für Diskussionen
Das Twitter-Interface ist sehr simpel. Manchmal zu simpel. Mit diesem Script wird eine Thread-Ansicht für Diskussionen eingebaut. Dadurch kann man die Diskussionen besser verfolgen.

Mit diesen Scripten macht das Twittern über den Browser noch mehr Spaß.

[via ReadWriteWeb: Greasemonkey: The 7 Best New Browser Tweaks and How to Use Them]

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar