Ganz Hamburg in der OpenStreetMap

Veröffentlicht am 30. Oktober 2008 Keine Kommentare

horn.png

Seit neuestem sind die über 8000 Straßen Hamburgs bei OpenStreetMap (OSM) erfasst. Damit ist Hamburg die erste deutsche Großstadt, deren Straßennetz nachweislich vollständig in der größten frei verfügbaren Weltkarte erfasst wurde. Rund 300 Freiwillige haben das in etwa zweieinhalb Jahren geschafft. Mit GPS-Loggern bewaffnet haben die „Mapper“ seit 2004 eine Fülle von Geodaten selbst gesammelt und aufbereitet. Nun ist Hamburg in der Openstreetmap wesentlich präziser dargestellt als zum Beispiel in den Google-Maps.

Die Geodaten des OpenStreetMap-Projekts stehen unter einer Creative Commons-Lizenz. Diese lässt die freie und auch gewerbliche Nutzung der Daten zu, solange OpenStreetMap als Quelle genannt wird und jedes abgeleitete Produkt ebenfalls wieder unter der gleichen Lizenz steht.

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar