Erinnerung an Mahatma Gandhi in Hamburg

Veröffentlicht am 19. Juni 2008 2 Kommentare

Die Mahatma-Gandhi-Gedenkinitiative (leider keine Webseite vorhanden) hat sich mit der Bitte um Benennung einer Brücke oder Straße nach dem Menschenrechtler, Friedensnobelpreisträger und geistigem Führer der indischen Unabhängigskeitsbewegung an das Hamburgische Staatsarchiv gewandt. Da der Bezirk Hamburg-Mitte ein brückenreicher Bezirk ist, hat das Staatsarchiv diese Anfrage nun an uns weitergeben.

Mahatma Gandhi ist in seiner Bedeutung sicherlich ist mit seiner Bedeutung sicherlich mit unserer Kennedybrücke oder dem Dag-Hammarskjöld-Platz vergleichbar. Es sind Personen von weltweiter Bedeutung, bei denen die Frage nach dem Hamburg-Bezug zurücktritt. Ich bin auch der Meinung, dass es schön wäre, wenn im Herzen der Stadt die Erinnerung an diesen aussergewöhnlichen Menschen festgehalten wird. Benennungen von bestehenden Verkehrsflächen sind aber immer schwierig, da auch immer Anlieger betroffen sind. Ich erinnere hier an das lange Gezerre um die Benennung einer Straße nach Willy Brandt.

Ich hatte bereits über Twitter einen Aufruf gestartet und bereits Rückmeldungen erhalten. Vielleicht gibt es ja noch weitere Vorschläge?

Kategorie : Politik
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

2 Kommentare zu “Erinnerung an Mahatma Gandhi in Hamburg”

  1. D.Sinha-Roy says:

    BIN BEGEISTERT !
    AM 2.10.2009 FEIERN WIR 140te GEBURTSTAG VON MAHATMA GANDHI/ALBERT-SCHÄFER-SAAL in HANDELSKAMMER,HAMBURG/19.30….
    HERZLICH WILKOMMEN !
    MfG/Roy/Tel 040 2271810, ab 12 Uhr

Trackbacks für diesen Artikel

  1. Hamburg: Mahatma-Gandhi-Brücke? « Sprechblase

Hinterlassen Sie einen Kommentar