Sonderbriefmarke zum 200. Geburtstag von Johann Hinrich Wichern

Veröffentlicht am 7. April 2008 Keine Kommentare

briefmarke-wichern.jpgDer bekannteste Horner dürfte Johann Hinrich Wichern sein. Wichern stiftete nach seinem Studium 1833 in Hamburg-Horn das „Rauhe Haus“, um Straßenkindern und Jugendlichen aus verarmten Familien ein Zuhause und eine Schulbildung zu geben. Sein ganzes Leben widmete Wichern der sozialen Arbeit und machte den Central-Ausschuss der Inneren Mission zum wichtigsten Organ der evangelischen karitativen Projekte. Daraus entstand später das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Anlässlich des 200. Geburtstags von Johann Hinrich Wichern gibt das Bundesfinanzministerium eine Sondermarke zu seinen Ehren heraus. Das Motiv zeigt ein Porträt Wicherns gemalt von Jacob Nöbbe. Sie hat einen Wert von 55 Cent und ist vom 10. April an bei der Post erhältlich. In der Wichern-Kirche wird an diesem Tag zum Verkauf mit Ersttagsstempel ein Sonderpostamt eingerichtet.

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar