Hangar-7

Veröffentlicht am 29. Februar 2008 Keine Kommentare

hangar-7.jpg

Wenn es sich einrichten lässt, versuche ich auf Dienstreisen die Städte kennenzulernen. Gestern hatte ich nur wenig Zeit, so dass ich am Flughafen hängen geblieben bin. Zum Glück gibt es aber am Salzburger Flughafen den Hangar-7. Dieser beherbergt die Flugzeugsammlung von Dietrich Mateschitz, jenem Mann, der durch Rindergalle zum Milliardär geworden ist und seitdem Extremsportarten sponsert und in letzter Zeit dadurch negativ aufgefallen ist, dass er aus dem Traditionsverein Austria Salzburg eine Karnevalstruppe gemacht hat.

Der Hangar ist ein architektonisch herausragendes Gebäude welches sich mittlerweile zu einer Art modernen Wahrzeichen von Salzburg entwickelt hat. Komplett verglast wirkt es wie der kleine Bruder der Reichstagskuppel. Er wurde vom österreichischen Architekten Volkmar Burgstaller geplant und 2003 eröffnet.

Im Inneren des Hangars befinden sich verschiedene Flugzeuge, Hubschrauber und Rennwagen. Daneben gibt es auf verschiedenen Ebenen Bars und ein Gourmet-Restaurant. Weder die Getränkekarte noch die Küche konnte ich begutachten, aber die Atmosphäre ist schon sehr besonders.

Für Freunde der Technik lohnt sich ein Besuch des Hangar-7 auf alle Fälle. Das Kind im Manne wird hier bedient. Falls die Begleitung nicht auf Technik steht, kann sie ja in der Bar abgegeben werden 😉

Kategorie : Allgemein
  • twitter
  • facebook
  • linkedin
  • delicious
  • digg

Hinterlassen Sie einen Kommentar